Kuchen, Candy, Food

Brimstone Muffins

Inspiriert von Eat The Deads Brimstone-Bread kommt hier mein erster Versuch der Brimstone-Muffins mit Kirschfüllung.
Oben sehr knusprig, innen saftig. Das Brot hat aber im Vergleich eine schönere Kruste. :)

Rezept: Einen gelben Muffin-Teig deiner Wahl mit Lebensmittelfarbe 2/3 schwarz und 1/3 rot einfärben. Dann den schwarzen Teig in Muffinförmchen einfüllen, aber etwas Platz nach oben lassen (Pro-Tipp: schwarzes Papier-Förmchen nehmen). Dann roten Teig mittig einfüllen und alles mit einer dünnen Schicht schwarzem Teig abdecken. Nach Rezept backen und wenn die Muffins abgekühlt sind etwas Kirschmarmelade einspritzen. Nom!

 

Kuchen, Candy, Food

Brimstone Bread

Von Eat The Dead kommt hier ein sehr schönes Rezept für „Brimstone Bread“ – ein Höllenbrot mit knusprig schwarzer Kruste. Das werde ich auf jeden Fall abgewandelt nachbacken. Als Muffin vielleicht?
Die „verbrannte“ Kruste kriege ich tatsächlich auch schon gut ohne Lebensmittelfarbe hin. :-)

Eat The Dead: „When I make this in Hell, I like to roll my dough in the deep pits of sulfur and soul dust and cook them in the hot brimstone vents. Unfortunately, as you are mortal and have neither access to soul dust or brimstone vents, I’ve had to make a few adjustments to the recipe for you.““

 

via nerdcore & pic by eatthedead

Kuchen, Candy, Food, Zombies

Zombie Brain Cake

image114859937_10155384721150558_7993447148828178402_o

Happy Halloween! Zur Feier des Tages (bzw eines  Geburtstag heute) habe ich diesen wirklich ekligen (aber leckeren) Kuchen gebacken. Es ist ein Red-Velvet Cake (Rezept) mit Buttercreme-Frosting (200g Butter, 600 g Puderzucker, etwas Salz). Den Kuchen habe ich in einer runden Form gebacken und als Deko Fondant in „Windungen“ gerollt und gelegt  – danach alles mit Kirschmarmelade eingepinselt. Nom!

Kuchen, Candy, Food

Rainbow Jelly Shots

dsc_6001-mwp-jpeg
Foto via jelly-shot-test-kitchen

Big noms: Rainbow Jelly Shots mit Kirsche! Kinderleicht zu machen und ein schöner Hingucker.  Die Anleitung findet Ihr hier. Aus eigener Erfahrung (ich bin großer Jelly-Shot Fan!): bestellt euch über ebayamazongoogle Jell-O in knallebunten Farben und anderen Geschmackssorten. Oder mischt sie euch mit Gelantine/Agar-Agar und wasserlöslichen Lebensmittelfarben selbst.